Über Uns

Wir sind Simone & Katharina, beide selbstständig als virtuelle Assistentinnen. In unseren ersten Monaten habe wir beide gesehen, wie gering wir VA’s uns doch selber zu schätzen wissen.

Katharina hat nach drei Monaten eine Gruppe “ VA Schmiede“ gegründet, die sich rund um das Mindset als VA dreht. Es gibt wöchentliche Lektionen, durch die dein Selbstbewusstsein gestärkt wird und wo du lernst, dich mehr schätzen zu lernen.

Simone hat in ihren ersten Monaten als VA gesehen, dass doch immer wieder das Problem der Spezialisierung angesprochen wird. Doch niemand konnte wirklich Tipps geben, wie man zu seiner Spezialisierung findet. So kam es zu ihrer Gruppe „Stärke finden!“, in der durch wöchentliche Tipp der Weg zur Spezialierung vereinfacht wird.

Durch das Starten ähnlicher Gruppen zur gleichen Zeit sind wir aufeinander aufmerksam geworden und haben uns dazu entschlossen, etwas Größeres gemeinsam aufzubauen um noch besseren helfen zu können –  so war der Blog VA Empowerment geboren.

Ich hatte es mir mal alles ganz anders vorgestellt. Ich wollte nach dem Studium Arbeitserfahrung sammeln und dann auswandern. Nach Australien, Canada, USA. Typische Plätze halt – typische Pläne, aber nachdem ich 1,5 Jahre in den USA war, wollte ich nicht mehr in Deutschland bleiben.

Doch dann kam alles ganz anders....

Wärend des Studiums habe ich meinen Mann kennengelernt und bevor ich mich versah, bin ich mit ihm nach Burundi nachgezogen. Burundi, ein kleines ostafrikanische Land, im Herzen Afrikas.

Ich hatte die Möglichkeit als Assistentin der Geschäftsleitung einer lokalen, aber doch europäisierten Firma zu arbeiten, doch irgendwie war es nicht meins. Alle Aspekten meines Lebens haben darunter gelitten und doch hat mir die Arbeit selbst super gefallen.


Immer wieder habe ich nach einer Möglichkeit gesucht, selbständig zu arbeiten. Frei von Erwartungen und Einschränkungen mein eigenes Geld verdienen zu können. Dabei ist mir immer die virtuelle Assistenz über den Weg gelaufen. Ende 2018 habe ich den Schritt dann endlich gewagt.

Mein Start als VA

Ich habe mir mein Business aufgebaut und ganz typisch mit einem „Bauchladen“ angefangen und war nicht wirklich super happy mit meinem Ergebnis. Doch nach zwei Monaten in der Community hatte ich mehr Ahnung davon, was ich wollte und brauchte, um mehr erreichen zu können.

Einen Monat habe ich mir intensiv Zeit genommen um meinen Traum in die Realität umzusetzen.

Wichtig war mir eine Webseite, ein Branding hinter dem ich absolut stehe, aber auch eine Spezialisierung, die zu mir passt. Leistungen, die ich liebe und für die ich mich morgens gerne an den Schreibtisch setze. Aufgaben, die mich schon seit Jahren begleiten, unbewusst, ungehört und doch jetzt endlich bemerkt.

Weil ich merkte, wie wichtig dieses Thema für VA’s ist, habe ich meine Gruppe gegründet – und einige Wochen später diesen Blog.

Katharina und ich habe zur gleichen Zeit ein ähnliches Problem entdeckt und wollten etwas ändern. VA’s helfen.
Mit diesem Blog konzentrieren wir uns auf DICH – dein Mindest – deine Stärker – deinen Weg zur Spezialisierung.

Hört gerne mal in mein Interview mit Nadine Abdussalam rein.

Es gibt ein bisschen zu mir, meinem Leben in Burundi, meinem Start als VA – und ein paar Tipps
– Wie wichtig ist Branding
– Wie findest du deine Spezialisierung
– Und wie du deine Wunschkunden findest

Privat bin ich stolze Mami, führe eine super glückliche Beziehung und lebe im Randgebiet von Hamburg. Beruflich war ich jahrelang unglücklich: Mit einer Ausbildung als Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten, einer anschließenden Festanstellung als Büroleitung und Assistentin der Geschäftsführung eines internationalen Konzerns war ich es gewohnt, eine extrem hohe Verantwortung zu übernehmen und unter großem Druck zu arbeiten. Aber meine größten Stärken konnten nicht zur Geltung kommen: Kreativität und Begeisterungsfähigkeit.

Genau das, wonach ich lange gesucht habe!

Von dem Beruf der virtuellen Assistentin hatte ich gehört und mich schon grob informiert. Also baute ich mir, weil ich ein ungeduldiger muss-sofort-sein-Mensch bin, Hals über Kopf mein VA-Business auf, hatte sofort die ersten Kunden und bereits nach 4 Wochen konnte ich meine Festanstellung kündigen und mit genügend wunderbaren Kunden in die hauptberufliche Selbstständigkeit starten.

Meine Spezialisierung und die Zielgruppe für meine Arbeit habe ich in vielen Kursen und Learning-by-doing herausgefunden. Mittlerweile arbeite ich mit Menschen zusammen, die eines teilen: Eine Vision. Coaches, Speaker, Trainer, Podcasthelden oder wie ich sie lieber nenne: Träumer, Visionäre, Weltverbesserer und Mehrwert schaffende Unternehmer. Diese Eigenschaft in Verbindung mit meinen Stärken bringt unglaubliche Ergebnisse und bildet ein perfektes Team.

Mit der Zeit habe ich festgestellt, warum es vielen VA’s schwer fällt erfolgreich Kunden für sich zu gewinnen: Selbstbewusstsein und Mindset!

Mit meiner Facebook-Gruppe und dem VA-Empowerment möchte ich mit der lieben Simone als Expertin für Stärke und Positionierung eine Veränderung in der VA-Welt schaffen und ein Umdenken unserer Kolleginnen. Denn unser eigenes Denken verändert auch, wie uns potenzielle Kunden wahrnehmen.

Newsletter Anmeldung

* indicates required